Mouseion Skulptur Auguste Rodin Die Kathedrale Hände

Noch keine Bewertungen | Eigene Bewertung erstellen
Mouseion
€ 109,00 Inkl. MwSt.

Wunderschönes symbolisches Geschenk der "Menschlichkeit des Glaubens", Nachbildung der "Hände der Kathedrale" von Rodin. Zwei rechte Hände von zwei Personen, die einen Bogen bilden. Größe: 26 cm mit Bronze-Patina auf Kunststein.

kann bestellt werden

Lieferzeit:
14 - 20 Tage
Artikelnummer::
RO17

Rodin Die Kathedrale Hände

Replik von zwei rechten Händen, aus denen sich ein gotischer Bogen bildet. Die berühmte Skulptur von Rodin mit dem Namen "Dom / The cathedral". 
Die "Kathedrale" verzichtet auf das grandiose Symbol einer echten Kathedrale und macht den Glauben "menschlich" und damit viel persönlicher und zerbrechlicher. 

Die Figuren werden mit viel Liebe zum Detail aus Resin - einem Harzgemisch - hergestellt von das Parastone Atelier und ist ein Vollguss. Die Plastik wirkt optisch wie Bronze. Eine schöne Dekorationsidee für Rodinliebhaber oder auch einen schöne Geschenkidee.

  • Materiaal: Kunstharz, ein Stein-ähnliches Material überzogen mit einen Bronze Patina
  • Größe: 26 x 14 x 13 cm
  • Wird geliefert in Geschenkkarton.

Zusätzlicher Kommentare zu diesem Kunstwerk:

"Cathedral Hands" (1908) betrachtet den heiligen Raum, in dem wir Leben, Tod und Spiritualität erforschen, mit einer erfrischenden Betonung auf unsere Menschlichkeit. "Cathedral" verzichtet auf das grandiose Symbol einer Kathedrale und macht den Glauben "menschlich" und damit viel persönlicher und zerbrechlicher. Traditionell erinnert das Wort "Kathedrale" an ein religiöses Heiligtum für Gedanken über die Kostbarkeit des Lebens und des Todes im Zusammenhang mit einem bestimmten Glauben. In "Kathedrale" schlägt Rodin jedoch eine neue Idee vor: dass wir bei der Erforschung von Leben und Tod vielleicht nur in uns selbst schauen müssen - in das Heiligtum unseres Geistes und die "Kathedrale", die der menschliche Körper ist.

Eine andere Erläuterung:
Die "Kathedrale" wurde von Rodin viele Male realisiert, aber ein Element ist gleich geblieben: die Tatsache, dass die Skulptur aus zwei rechten Händen besteht, die jeweils zu zwei verschiedenen Figuren gehören. Man kann auch einige Parallelen zwischen dem "geheimnisvollen Innenraum" und der Komposition der klassischen gotischen Architektur ziehen, so das Pariser Rodin-Museum, denn beide zeigen ein intensives Interesse an der Leere, die die Abwesenheit des Lebens und die Unausweichlichkeit des Todes hervorrufen kann. So wird das Leben in der "Kathedrale" als zärtliche Verbindung zweier "richtiger" und ehrlicher Hände dargestellt, während der Tod zum leeren Raum - und zum Schicksal - wird, das ihn ständig umgibt.

Rodin war fasziniert von der Expressivität und Symbolik von Händen. In seiner berühmten Skulptur ‚Die Kathedrale‘ versinnbildlichen die Hände beispielsweise den majestätischen Baustil der Gotik. Diese beiden zierlichen Hände bilden eine Vorstudie für ‚Das Geheimnis‘, eine Marmorskulptur, die zwei rechte Hände darstellt, die ein abstraktes, rechteckiges ‚Geheimnis‘ umklammern. (1906-1909).

 

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen Ihre Bewertung hinzufügen
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
You are using a really old version of
Internet Explorer, click here to upgrade your browser.
x